Coach nach ICF

Die internationale Anerkennung (ICF) ist Dein Türöffner für das professionelle Begleiten von Menschen über Landes- & Sprachgrenzen hinweg.
Nächster Start: 2. September 2024

Angebote

Mentoring
CHF5'900
  • Eigene Zeiteinteilung
  • Klassenverbund
  • Video Konferenzen
  • Moderiertes Forum
  • Online Coaching Tools
  • Demovideos
  • Links
  • Coachingbeispiele
  • Online Prüfungstraining
  • Zertifikate
  • Alumni Netzwerk
  • Nächster Start: 2. September 2024

Lehrgangsinformationen

Z

Beschreibung

Mit dem Zertifikatslehrgang Coach nach ICF – ACC Level 1 entwickelst Du Deine kommunikativen Kompetenzen für ein partnerschaftliches und nachhaltiges Coaching. Mit einem klaren Coaching-Modell und einer ressourcenorientierten Haltung unterstützt Du Deine Coaching Kunden bestmöglich. Du erhältst Zugang zu einem internationalen Netzwerk und kannst Mitglied bei ICF Switzerland werden. Wir spezialisieren uns in diesem Lehrgang auf Online Coaching und bereiten Dich optimal auf dieses innovative Setting vor. So hast Du das Rüstzeug Dir im Internationalen Kontext einen Namen als Coach zu machen.

Arbeitsgebiet

Der renommierte Abschluss ist weltweit ein Begriff, denn ICF ist der weltälteste Coaching Verband und seine Qualitätsmarker nicht nur eine Aussage. Du erhältst Zugang zu einem internationalen Netzwerk und kannst vergünstigt Mitglied bei ICF Switzerland werden. Mit dem Level 2 hast Du sogar die Möglichkeit, Dich bei grossen Coachingplattformen wie CoachHub anzuschliessen.

Bist Du bereits langjähriger Coach und möchtest Dich beim ICF akkreditieren lassen? Komm gerne für ein individuelles Begleitungsprogramm auf uns zu. Wir helfen Dir gerne bei diesem Prozess. 

I

Voraussetzungen

Um unseren Lehrgang zu besuchen, benötigst Du keine speziellen Voraussetzungen.
m

Termine

Um schnellstmöglich qualitative Kunden Coachings umsetzen zu können, wird der Lehrgang innerhalb von 3 Monaten durchgeführt. Es findet wöchentlich (am Montag) eine Videokonferenz statt.

Die Termine findest Du hier:

Termine für den nächsten Lehrgangsstart am Montag, 2. September 2024

l

Inhalte

Tauche ein in die faszinierende Welt des Coachings und entdecken die Grundlagen sowie die Anwendung der 8 Qualitätsmarker des ICF. Unser Programm umfasst nicht nur eine eingehende Einführung in die Ethikrichtlinien des Coachings, sondern auch die praktische Umsetzung von professionellen Online-Coaching-Sitzungen. Lerne, wie Du Deine Fähigkeiten als Coach weiterentwickeln und dabei moderne Technologien nutzen kannst, um Deine Kunden bestmöglich zu unterstützen.

Trete ein in eine spannende Reise des persönlichen und beruflichen Wachstums und lasse Dich von unserem erfahrenen Team begleiten. Der ICF Level 1 ACC Lehrgang beitet Dir nicht nur wertvolles Wissen, sondern auch die Möglichkeit, Deine Coaching-Fertigkeiten auf ein neues Level zu heben.

h

Abschluss

Du erhältst ein Coaching Zertifikat von eFachausweis, welches Dir die Coaching, Mentoringstunden, sowie das Wissen über die Qualitätsmarker und deren erfolgreichen Anwendung bestätigen. Dies ermöglicht Dir einen schnelleren Akkreditierungsweg bei ICF. 

Akkreditierung International Coaching Fédération: 

Mit unserem Lehrgang im Rucksack und 100/h Coaching Praxis die Du dokumentiert hast, bist Du bereit für den Akkreditierungsprozess des Weltältesten Coachingverbandes. 

International Coaching Federation- Professional Coaching Association

Weitere Fächer

Du erhältst von uns wertvolle Tipps und Tools mit auf den Weg, um professionelle Online Coaching Sessionen umzusetzen. 

FAQ

Erhalte ich 50% Bundesbeitrag?
Das hängt davon ab, ob Du später die Berufsprüfung ablegst oder nicht. Wenn Du diese absolvierst, unterstützt der Bund den Zertifikatslehrgang mit 50% der Kurskosten. Der Beitrag kann nach der Berufsprüfung beantragt werden und wird unabhängig vom Prüfungserfolg ausbezahlt. Mehr Informationen zum Bundesbeitrag erhältst Du auf der Homepage des Bundes. Wenn Du die Berufsprüfung nicht absolvierst, leistet der Bund auch keine Beiträge.
Weshalb soll ich online lernen?
Es gibt verschiedene gute Gründe, die für das Online Lernen sprechen. Der Wichtigste vorweg: Didaktisch gut aufbereitetes Online Lernen ist erwiesenermassen wirkungsvoller als Präsenzunterricht (siehe Frage zum Vergleich mit Präsenzunterricht). Weitere Gründe sind:

  • Flexibilität: Du lernst wann und wo Du willst
  • Aktivität: Du setzt Dich aktiv mit den Inhalten auseinander und lernst dadurch effektiver und effizienter
  • Vielfalt: Du kannst Dich auf unterschiedliche Weise mit den Lerninhalten auseinandersetzen
  • Kompetenzen:  Ergänzend zu den fachlichen Kompetenzen erweiterst Du auch Deine digitalen Kompetenzen und damit Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt (siehe z.B. Bericht des Bundes mit den Schlussfolgerungen auf Seite 12)

Bei unserem Mentoring Lernangebot ist zudem die Interaktion ein wesentlicher Bestandteil des Lernens. Dieser Austausch fördert den Lernerfolg zusätzlich. Zu guter Letzt sind die Ressourcen nicht zu vernachlässigen: Du hast keinen Reiseweg und sparst damit gegenüber Präsenzunterricht Zeit und Geld.

Wie ist der Vergleich zu Präsenzunterricht?

Online Lernen ist gleich gut und besser als Präsenzunterricht. Verschiedene Studien im englischsprachigen Raum zeigen, dass didaktisch gut aufbereitetes Online Lernen gleich gut oder besser abschneidet als Präsenzunterricht. Beispielsweise hält eine unabhängige Analyse von vielen Studien fest, dass Studierende aus Online Lehrgängen leicht besser abschnitten als jene aus traditionellen Präsenzlehrgängen (Link zum englischsprachigen Bericht). In der Schweiz gibt es bisher wenig Forschung dazu, da Online Lernen bei uns im Vergleich zum Ausland noch relativ neu ist. Der Bund hält denn auch in einem Bericht aus dem Jahr 2018 fest, dass die Schweiz bezüglich Online-Lernaktivitäten eher inaktiv ist. Wir glauben daran, dass Online Lernen die Zukunft der höheren Berufsbildung ist. Drei beispielhafte Gründe, die dafür sprechen:

  • Klare wissenschaftliche Erkenntnisse, welche für Online Lernen sprechen (siehe Ausführungen weiter oben)
  • Online Lernen deckt sich mit den heutigen und zukünftigen Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt
  • Online Lernen erlaubt es, das Lernerlebnis zu individualisieren und nach den eigenen Bedürfnissen zu lernen

Übrigens bestehen unsere Klassen im Mentoring Lernangebot aus 5 – 8 Teilnehmenden. Das sind deutlich weniger Studierende pro Klasse als im Präsenzunterricht mit 18 – 25 Teilnehmenden.

Habe ich einfach Videokonferenzen statt Präsenzunterricht?
Nein. Unser Lernkonzept beruht auf selbstverantwortlichem Lernen mit hohem Praxisbezug und im Mentoring Lernangebot mit zusätzlicher persönlicher Unterstützung durch Expertinnen und Experten. Beim Mentoring Lernangebot solltest Du bis zu den Videokonferenzen die Inhalte selbständig erarbeitet haben. In den Videokonferenzen diskutierst Du Deine Fragen mit Expertinnen und Experten.
Bin ich mit dem eFachausweis-Zertifikat automatisch ICF zertifiziert?

Ja und Nein. Mit dem Kursnachweis von eFachausweis und den von ICF verlangten Kundencoaching Stunden (100 h) bist Du autorisiert im Schnellverfahren durch die Akkreditierung zu gehen. Hierzu gehört ein Online-Test zu den ICF Qualitätsmarkern, in welchem Du die schlechteste und beste Antwort identifizierst. Nach Abschluss des Online-Tests hast Du die Akkreditierung vollständig durchlaufen.

Sind die Kosten für den Onlinetest und die Akkreditierung bei ICF im Preis enthalten?

Nein. Sämtliche Zusatzkosten für den Onlinetest, sowie das Akkreditierungsverfahren sind nicht in der Lehrgangsgebühr inbegriffen.

Wann kann ich beginnen?

Das Mentoring Lernangebot beginnt jeweils im Mai und September.

Wann sind die Prüfungen?

Die Prüfungen finden jeweils im März statt.

Was brauche ich?
Du brauchst Zugang zum Internet und ein Tablet oder einen Laptop. Zusätzlich zu diesen technischen Rahmenbedingungen bist Du idealerweise neugierig und willst Dich aktiv mit den Lerninhalten auseinandersetzen.
Wie gross ist der Lernaufwand?

Das hängt unter anderem von Deinem Vorwissen und Deinem Lerntempo ab. Wir rechnen mit einem Lernaufwand von rund 75 Stunden. Diese setzen sich folgendermassen zusammen:

  • 3 Stunden Videokonferenz pro Woche
  • je nachdem ca. 2 Stunden Vorbereitungs- oder Nachbereitungszeit pro Woche

Zusätzlich kommen noch die 100 h Coachingerfahrung dazu, die für die Akkreditierung erfüllt sein müssen.

Wann finden die Videokonferenzen statt?

Die Videokonferenzen im Mentoring Lernangebot finden jeweils am Montag von 17:45 – 20:45 Uhr statt. Die genauen Daten der Videokonferenzen findest Du bei den Lehrgangsinformationen unter Termine.

Wer erarbeitet die Unterlagen?
Die Unterlagen werden von Fachpersonen auf ihrem Gebiet erarbeitet. Deshalb kannst Du davon ausgehen, dass die Unterlagen auf hoher Fachkompetenz beruhen. Ergänzend zu dieser fachlich hohen Qualität profitierst du bei uns zudem von didaktischer und digitaler Kompetenz.
Wer sind die Mentoren?

Unsere Mentoren sind Fachpersonen in ihrem Gebiet und sind alle mit Level 2 PCC bei ICF akkreditiert. Unsere fachlichen Mentoren werden von uns in der Entwicklung ihrer digitalen und didaktischen Kompetenzen unterstützt. Damit tragen wir zum Fortschritt in der höheren Berufsbildung bei und stellen sicher, dass Du als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer auf allen Ebenen auf Qualität zählen kannst.

Gibt es Infoveranstaltungen?
Ja und nein. Wir bieten keine Massenveranstaltungen an, wie das viele Präsenzschulen tun. Gerne besprechen wir mit Dir persönlich Deine Anliegen. Bei Interesse präsentieren Dir gerne beispielhaft unsere Inhalte und Lernumgebung per Videokonferenz. Nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf oder buche direkt einen Termin.

Stimmen

Eine Teilnehmerin erzählt

Alina Wildi war Teilnehmerin im ersten Shared Teaching Lehrgang für Sozialversicherungsfachleute. Sie begann im Oktober 2018 und schloss 2019 erfolgreich ab. Weshalb hast Du Dich für eFachausweis entschieden?

Für mich sind fixe Kurstage an fixen Orten schwer wahrzunehmen. Ich habe schon immer bemängelt, dass in der Schweiz das Fernstudium zu wenig gefördert wird. Als ich von eFachausweis gelesen habe, habe ich mich deshalb sofort angemeldet.

Was sagst Du einer Person, die sich für die Angebote von eFachausweis interessiert? Wenn du bereit bist deine Lernzeit flexibel umzusetzen, ist das ein optimales Angebot. Du kannst mit dieser Plattform Deine Lernziele erreichen ohne dich auf Termine fixieren zu müssen. Ich kann dies allen Personen mit entsprechender Selbstdisziplin empfehlen.

Eine Teilnehmerin erzählt

Angela Arnold war Teilnehmerin im ersten Mentoring Lehrgang für Sozialversicherungsfachleute. Sie begann im November 2018 und schloss 2019 erfolgreich ab. Was ist Dein Urteil nach rund einem Drittel des Lehrganges? Alle Videokonferenzen bzw. die Gegenüber waren sehr gut und nett. Es sind alles Fachexperten und vorallem wissen Sie auch was jeweils für die Prüfungen relevant ist. Alle Dozentinnen und Dozenten sind sehr gut auf meine Fragen eingegangen, so dass diese geklärt werden konnten. Das gibt gesamthaft ein sehr gutes Gefühl richtig aufgehoben zu sein.

Material- und Toolbox

Hier findest Du die Angebotsübersicht im PDF-Format:

Gerne geben wir Dir bei Interesse detaillierte Informationen zum Stundenplan etc. Kontaktiere uns über den Chat oder dieses Formular.

Persönlich

Personalisiere Dein Lernmaterial

Tausche Dich mit anderen aus

Kenne Deine Mentoren und umgekehrt

Kompetent

Zeitgemässe Lernmethoden

Aktuelle Inhalte

Professionelle Mentoren

f

Flexibel

Lerne wann Du willst

Lerne wo Du willst

Lerne wie Du willst